Nutzungsbedingungen tucareer

Grundsätzlich werden die übermittelten personenbezogenen Daten nicht länger aufbewahrt, als dies für die jeweiligen Zwecke notwendig ist, wobei die Daten jedenfalls für die Dauer der Bearbeitung des Geschäftsfalles und darüber hinaus abhängig von verbleibenden Gründen weiter aufbewahrt werden. Weitere Gründe und dazugehörige Fristen sind abgabenrechtliche Aufbewahrungsfristen (in der Regel sieben Jahre ab Schluss des Kalenderjahres) und die Aufbewahrung von Unterlagen zu Beweiszwecken im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung (bis zu 30 Jahren gemäß ABGB). Da die Verarbeitung meiner Daten aufgrund meiner hiermit erteilten Einwilligung erfolgt, habe ich jederzeit die Möglichkeit diese zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ferner habe ich das Recht auf Auskunft über die von mir gespeicherten Daten gemäß Artikel 15 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten gemäß Artikel 18 DSGVO, auf Widerspruch gegen die unzumutbare Datenverarbeitung gemäß Artikel 21 DSGVO sowie auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO und Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Artikel 16 DSGVO. Schlussendlich habe ich als Betroffener das Recht, mich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, zuständig ist in diesem Falle die Datenschutzbehörde.