Knorr-Bremse GmbH

LÄSSIG, weil ZUVERLÄSSIG

Die Knorr-Bremse GmbH mit Sitz in Mödling ist innerhalb des deutschen Knorr-Bremse Konzerns für die Entwicklung und Produktion wesentlicher Komponenten der Bremssysteme für Schienenfahrzeuge verantwortlich. Dazu zählen Schienenbremsen ebenso wie Sandungssysteme. Zusätzlich werden aus Mödling Scheibenwischersysteme für den weltweiten Bahnmarkt geliefert. Am Standort Kematen/Ybbs werden unter dem Markennamen IFE Einstiegssysteme für Schienenfahrzeuge entwickelt. Die Tochterfirma Dr. techn. Josef Zelisko GmbH in Mödling hat sich auf Energie- und Verkehrstechnik, u.a. Signalsysteme für Eisenbahnen, spezialisiert. Insgesamt beschäftigt die Knorr-Bremse GmbH rund 2.000 Mitarbeiter/-innen, davon rund 1.000 in Niederösterreich an den beiden Standorten Mödling und Kematen/Ybbs.

Wir freuen uns auf junge Menschen mit Hausverstand, Gestaltungswillen, Mut zur Innovation und Teamgeist. Wir bieten Ihnen die optimale fachliche und persönliche Unterstützung für Ihren Start ins Berufsleben.

Fakten

Branche/n

Elektrotechnik, Energie, Umwelt, Maschinenbau, Anlagenbau

Fachrichtungen

Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Physik, Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau

Produkte

Tür- und Bremssysteme sowie On-Board- und Einstiegssysteme im Schienenfahrzeugbereich,
Verkehrsmanagement- und Signalsysteme,
Strom- und Spannungswandler

Standort/e

Mödling
Kematen a.d. Ybbs

Umsatz

6,2 Mrd. EURO konzernweit

Mitarbeiter/innen national

1.000

Mitarbeiter/innen international

29.000

Praktika

Praktikanten
Studentische Angestellte
Master- und Bachelorstudenten
Dissertanten

Einstiegsmöglichkeiten

Bachelor & Master, Dissertant/in, studentische/r Angestellte/r, Berufseinsteiger/in, etc.

Kontakt

Knorr-Bremse GmbH
Beethovengasse 43-45
2340 Mödling
https://rail.knorr-bremse.com/de/at/ - Bewerbung via Online-Bewerbertool

Knorr-Bremse GmbH, Division IFE
33.a Straße 1
A-3331 Kematen/Ybbs,
www.ife-doors.com - Bewerbung via Online-Bewerbertool

Knorr-Bremse GmbH
Beethovengasse 43-45
2340 Mödling
Standnummer: A56
Datum
04.11.2021
Ort
Freihaus und Bibliothek der TU Wien