Fotos & Nachbericht - SoSe18

TU Talente Programm 2. Durchgang

Inspiration weit über das Programm hinaus

Mai 2018

Auch der zweite Durchgang des Talent Programmes der TU Wien kann sich sehen lassen: 101 Talente begeisterten im Sommersemester 13 Top-Unternehmen – und umgekehrt. Vergangenen Donnerstag, 17. Mai, fand das Programm im CLOSING#2 seinen Abschluss. Einmal mehr wurde bestätigt: Hier geht es um Inspiration, die weit über das Programm hinausreicht.

Bereits beim OPENING am 8. März im Kuppelsaal zeichnete es sich ab: Bei dieser Karriere-Lehrveranstaltung wird Zukunft geschrieben und zwar sinnvoll, nachhaltig und mit großer Begeisterung. Nach einer Bewerbungsphase inkl. Video-Tool konnten sich 101 Talente der TU Wien einen Überblick über 13 spannende Wirtschaftsunternehmen machen. Im Rahmen eines speziellen Settings, dem „Schachdialog“ stand vor allem das treffsichere „Matching“ in Form einer wertvollen Gesprächskultur auf Augenhöhe im Mittelpunkt.

Hinter die Kulissen geblickt

An zwei Company Tagen hatten die Studierenden die einzigartige Möglichkeit hinter die Kulissen zu blicken und ihren möglichen zukünftigen Arbeitsplatz, Vorgesetzte und Kolleg_innen vor Ort und aus der Nähe kennenzulernen und viele Fragen zu stellen. Alle teilnehmenden Unternehmen nahmen sich viel Zeit für ihre „Best-Fits“ und präsentierten ihre Produkte, ihre Unternehmenskultur und vor allem die Menschen dahinter eindrucksvoll und vor allem authentisch.

Besonders deutlich wird das Außergewöhnliche dieses Programmes, wie schon beim ersten Durchgang, im sogenannten CLOSING, der Abschlussveranstaltung. Studierende erzählen ihre Eindrücke und Erfahrungen aus diesen Company Tagen in teils heiterer, emotionaler oder auch äußerst kreativer Manier. Beeindruckende, exemplarische und hochinteressante Präsentationen in den verschiedensten Formaten (Rollenspiele, Videos, Animationen etc.) haben sich daraus ergeben.

„Hands-on“ Erlebnisse gespikt mit Kulinarik

Bei Accenturetauchten die Studierenden in die Tiefen des „Berater-Daseins“ ein. Präsentiert wurden die Eindrücke zu den Themen Blockchain, Cloud Transformation etc. in Form eines kreativen Rollenspiels und einem mitreißenden Video. Das Team der Allianz Technology durfte eine spannende Aufgabe mit Lego lösen und ließ die Tage mit gemeinsam gekochtem Essen ausklingen. Die Studierenden der BAWAG P.S.K. waren vor allem von der überwältigenden Struktur des Unternehmens beeindruckt und schlossen ihre Präsentation mit dem den Worten: „Es war wenig Show, viele Eindrücke und viel Offenheit.“ Auch bei Bombardier gab es tolle Einblicke in den Arbeitsalltag und die Teamstrukturen. Ebenfalls eine besonders kreative Darstellung in Form eines illustrierten Explain-Videos bot das Team von Haas Food Equipment. Hier ging es unter anderem auch in die Manner Fabrik. „Hands-on“ Sessions mit der eigenen Software und interessante Gespräche mit den Mitarbeitenden standen bei ISIS Papyrus im Vordergrund. iteratec ließ seine „Schützlinge“ auf Computer, Pizza und Dartscheibe los. Von damals bis heute … Die „Best-Fits“ von Kapsch tauchten in die Geschichte und die breite Produktpalette ein. Sogar Mag. Georg Kapsch (CEO) und Dr. Kari Kapsch (COO) standen den Studierenden persönlich Rede und Antwort. Die Abenteuer bei der MibaGroup ließ die Gruppe in Form einer „Heldenreise“ vom fiktiven Charakter Dipl. Ing. Tom erzählen. Bei den ÖBB wurden die Talente je nach Studienrichtung genau ihren Interessen entsprechend informiert. Dies wurde in einem spannenden Video verpackt. Die Österreichische Post hat von Ihrem Team im Zuge einer heiteren Rollenspiel-Präsentation ein Packerl direkt in den Festsaal geliefert bekommen. Bei Runtastic gab es einen Coding Contest und viele Informationen vor Ort im Linzer Office. Und last but not least präsentierte das Team von Siemens ein tolles Video inkl. Sporteinlage. Und auch hier kam die Verpflegung nicht zu kurz.

Alle Talente nehmen nach diesem Abschluss nicht nur ein Zertifikat mit nach Hause, sondern auch neue Kontakte, neue Inspiration und sogar konkrete Jobangebote. Es wurden bereits einige Ferialpraktika und attraktive Einstiegspositionen offeriert.

Hier geht's zu den Fotos.

Es geht weiter…

Die Bewerbungsphase für das Wintersemester läuft bereits auf Hochtouren. 8 Unternehmen - Austrian Institute of Technology, BMW Group, BAWAG P.S.K., Walter Group, Miba, Österreichische Post, Schneider Electric und die TU Wien IT - stehen bereits in den Startlöchern und freuen sich auf motivierte TU Talente.

Hier geht's zur Anmeldung.