Anmeldung für den Palfinger Hackathon noch bis 12. Februar 2017

24.01.2017

Den Gewinner_innen winken attraktive Preisgelder und Entwicklungskooperationen.

Die Firma Palfinger veranstaltet am 4. und 5. März 2017 im Microsoft Headquarter Wien den größten Hackathon Österreichs. Hackathon ist eine Wortschöpfung aus "hacken" und "Marathon". Dabei geht es um die gemeinschaftliche Entwicklung innovativer Konzepte für Hard- und Software. Ziel des Hackathons ist es, die Produkt- und Servicepalette von Palfinger unter Einsatz digitaler Features zu erweitern. Der Hackathon richtet sich an Studierende, Technologie-Start-ups sowie ganz allgemein an interessierte Innovatoren. An den Veranstaltungstagen werden bis zu 100 Teilnehmer_innen erwartet.

Der Hackathon ist die Fortführung des Events von 2016. Im Rahmen des Kongresses "Weltmarktführer in Österreich" fand die Veranstaltung von Palfinger gemeinsam mit der TU und der WU Wien erstmals statt. In gemischten TU/WU-Teams hatten die Studierenden die Aufgabe eine neue Geschäftsmodellinnovation zu kreieren.

Den Gewinner_innen winken Preisgelder von bis zu 3.000 Euro sowie das Angebot, gemeinsam mit den Entwickler_innen von Palfinger an den siegreichen Konzepten weiterzuarbeiten. Darüber hinaus haben alle Teilnehmer_innen die Möglichkeit mit State of the Art-Soft- und Hardware zu arbeiten, wie Microsofts HoloLens oder der Azure Plattform.

Online Anmeldung bis 12. Februar und weitere Infos unter:

http://www.palfinger-hackathon-2017.com

Foto: © Viennapaint; Quelle: PALFINGER

 

Zurück zur Übersicht